Suffizienz

Konzept, das sich durch einen möglichst geringen Rohstoffverbrauch um die Einhaltung der natürlichen Grenzen und Ressourcen des Planeten bemüht. Suffizienz wird als eine Lebens- und Wirtschaftsweise verstanden, die dem Überverbrauch von Gütern und damit von Stoffen und Energie ein Ende setzt. Sie wird als sinnvolle strategische Ergänzung zur Effizienz verstanden, da Suffizienz gezielt auf den durch die Ressourcen- und Energieeffizienz beförderten Reboundeffekt reagiert.