Seerechtsübereinkommen der UN (United Nations Conventions on the Law of the Sea; UNCLOS)

Dieses Übereinkommen ist die wichtigste völkerrechtliche Grundlage für den Schutz und die Nutzung der Meere als Gemeinsames Erbe der Menschheit. Es wurde 1982 verabschiedet und trat 1994 in Kraft. 167 Staaten sowie die Europäische Union haben das Abkommen ratifiziert.